Jan 19 2017

Konzertbericht: The Saddest Landscape und Svalbard live in Essen

Jubiläumstouren sind ja wieder groß in Mode. Und so sind nun auch The Saddest Landscape auf ihrer Fifteen Year Anniversary Tour unterwegs. Dabei hatten sie doch in der Vergangenheit immer wieder betont, dass die aktuellen Touren die letzten der Bandgeschichte sein werden. Weit gefehlt und viel erzählt. Aber das passt ja zur heutigen Zeit. Am vergangen Freitag machten die vier Jungs dann wie auch vor zwei Jahren im Essener Cafe Nova halt. Mit dabei Svalbard aus Bristol sowie Forever Young Viktoria aus Gelsenkirchen und Empty Veins aus Münster. Das alles für lumpige zwölf Euro.

The Saddest Landscape, Svalbard, Forever Young Viktoria,
Empty Veins, Essen, Café Nova, 13.01.2017

so war das Konzert


Jan 16 2017

hingehen: Beach Slang live im Frühjahr 2017

Nach einer erfolgreichen Tour im Sommer letzten Jahres und dem darauf folgend veröffentlichten zweiten Albums A Loud Bash of Teenage Feelings (Review), das nicht weniger erfolgreich war, kommen Beach Slang Ende Januar erneut auf ausgedehnte Europatour. Darunter auch sieben Headline-Shows in Deutschland. Und natürlich werden Sie auch dann wieder neue Songs präsentieren. Schließlich erscheint im Februar Vol. #2 ihrer Mixtape-Cover-Serie. Die Jungs aus Philadelphia scheinen unermüdlich sein.

Nach einigen schweißtreibenden Konzerten (Bericht zur Show in Dortmund 2016) kann ich Euch nur empfehlen, eine der anstehenden Shows zu besuchen. Es lohnt sich garantiert. Vorab könnt Ihr Euch schon den ersten Mixtape-Song reinziehen, denn das The Adverts-Cover zum Song Bored Teenagers gibt es bereits im Stream.
hier der Song und Konzerttermine


Jan 11 2017

veganer MitmachBrunch und veganer Stammtisch in Duisburg-Walsum 2017

Das Jahr 2016 ging hier in Duisburg unter anderem mit einem sehr schönen und wieder sehr erfolgreichen veganen Weihnachtsmarkt zu Ende (Impressionen vom Weihnachtsmarkt). Aber auch in diesem Jahr gibt es wieder viele vegane Gründe, um nach Duisburg-Walsum zu reisen.

Wie gewohnt veranstalten wir jeden Monat den veganen MitmachBrunch Duisburg. Ausgenommen sind jedoch die Sommermonate. Bei warmen Temperaturen und strahlend blauen Himmel genießen wir eben alle das Leben gerne auf andere Weise.
weitere Infos und Events


Jan 9 2017

das xclusivx fanzine braucht unsere Unterstützung

Kaum ein Magazin steht so deutlich für die ausnahmslose Verschmelzung von Tierrechten, Feminismus, Hardcorepunk und der drug free youth wie das deutsch-englische Heft XCLUSIVX, das es nun genau 4 Jahre gibt. Angefangen mit Word-Kopien und selbst getackert, ist es über sich hinaus gewachsen und begeistert immer wieder treue Fans und neue Leser_innen.
Damit es das xclusivx fanzine in der jetzigen Form auch weiterhin gibt, freuen sich Kat und Phil über jeden kleinen Beitrag, den ihr erübrigen könnt. Auch teilen und weitersagen hilft. Bisher haben schon einige langjährige Unterstützer_innen und Freund_innen kräftig gespendet, das Ziel sollte zu schaffen sein, alle Details gibt es hier:
https://www.gofundme.com/make-xclusivx-2017-possible
Continue reading


Jan 5 2017

2016 Jahresrückblick / end of the year review

2016 ist Geschichte. Hier noch ein kurzer und natürlich nicht vollständiger Blick zurück auf das, was unter anderem bewegen sollte und natürlich nicht bewegt hat. Dabei fällt es nach den tragischen Ereignissen in Berlin vor einigen Tagen gar nicht so leicht das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Zunächst einmal gehört mein Mitgefühl allen Betroffenen und deren Angehörigen, die Opfer dieser schrecklichen Tat geworden sind. Umso erschreckender ist es, dass einige Menschen nicht verstehen wollen, dass genau das, Mitgefühl sowie eine Zeit der Stille gerade angebracht ist. Eben diese Menschen versuchen, obwohl die Tat noch nicht aufgeklärt ist und andere Menschen trauern, Kapital aus diesem Verbrechen zu ziehen indem sie es für ihre Zwecke instrumentalisieren. Und scheren sich somit einen Dreck um andere. Mitgefühl? Wie so oft stehen die eigenen Interessen im Vordergrund. Ganz vorne dabei natürlich AfD – kein Mitgefühl und purer Egoismus ist natürlich eine tolle Alternative für Deutschland -, Pegida und das Jahr geht weiter


Dez 21 2016

reinhören: neurosis – fires within fires

Neurosos - Fires Wihin Fires (Coverartwork)Vor vier Jahren war Honor Found In Decay eins der musikalischen Highlights. Die Kontroverse rund um dieses Album habe ich bis heute nicht verstanden. Für mich hatte das den Anschein, viele sogenannte Fans erwarten mit jeder weiteren Veröffentlichung von Neurosis ein weiteres Enemy Of The Sun oder Souls At Zero und sind dann einfach nur enttäuscht, dass die Jungs aus Oakland nicht das liefern, was erwartet wurde. Ja, das waren zweifelsohne zwei großartige Scheiben. Aber mal ehrlich, wenn die gewünscht werden, dann legt die doch einfach auf und Klappe halten. so klingt Fires Within Fires