Mousse au Chocolat

Hm, heute gibt es zum Dessert einen Klassiker der französischen Küche. Mousse au Chocolat – der Schokoladenschaum. Ich sage lieber Schokoladentraum, denn dieser „Schaum“ ist ein wahrer Gaumenschmaus für Jung und Alt. Zudem geht dieser Traum aufgrund der einfachen Zubereitung auch schnell in Erfüllung.

 

Veganes Mousse au Chocolat (Rezept #2)

Was man alles bracht man:

250g Seidentofu
100g zartbitter Schoki
1EL Walnussöl

Und so wird’s gemacht:

Schoki in Wasserbad langsam schmelzen lassen. Währenddessen Seidentofu mit Walnussöl pürieren. Geschmolzene Schoki mitpürieren bis alles schön cremig ist. Das Mousse anschließend für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Dann Löffel für Löffel das Mousse auf der Zunge zergehen lassen. Augen schließen. Und träumen.

Seidentofu bekommt man übrigens in (fast) jedem Asialaden. Abgepackter Tofu ist für diese Rezept nicht so gut geeignet, da dieser nicht so schön cremig wird.