Moshpit Tragedy Records – Benefit Animal Charity

Heute gibt es ein wenig Werbung für eine gute Sache. Auch in der Hoffnung, dass solche Aktionen hierzulande Nachahmer finden werden.

Das im kanadischen Windsor, Ontario ansässige Label Moshpit Tragedy hat 65 Alben des aktuellen Labelkatalogs nach dem „Pay what you want“ Prinzip zum Download bereitgestellt. Jedes Album kann dort kostenlos oder gegen eine Spende in beliebiger Höhe runtergeladen werden. Sämtliche Erlöse gehen direkt an die Cedar Row Farm Sanctuary in der Nähe von Stratford, Ontario. Hier werden vernachlässigte, missbrauchte, gequälte und vor der Schlachtung gerettete Tiere aufgenommen und gepflegt. Die Cedar Row Farm ist eine Non-Profit-Organisation und ist zu 100% auf Spenden angewiesen.

Hardcore, Punk und Crust Liebhaber sollten daher unbedingt die Bandcamp-Seite von Moshpit Tragedy Records besuchen und auf diesem Wege auch gleich eine gute Sache unterstützen. Back To The Roots von Extreme Noise Terror und All Life Ends von Deathraid sind nur zwei Alben, die hier zum Download auf Euch warten (diese beiden Scheiben habe ich mir gegen eine Spende runtergeladen).

Rayny Forster, der Gründer von Moshpit Tragedy Recorde, hat die Aktion seines Labels mit den folgenden Worten begleitet:

„We’d like to show the world that kids who are into the punk and metal culture can actually be a group of really positive people.  In many instances people on the outside looking in just see all the black clothing and long hair and assume it’s all about negativity.  But in fact, that is just an outlet to help get all the frustration out.  Many people involved are also supportive in animal rights and other humanitarian activities, and we are happy to be able to help promote this sort of positive action.  I would like to thank all the bands we work with who have graciously agreed to ultimately give their music to this worthy cause.“

Ich persönlich finde es sehr bewundernswert, dass kleine „Indie“-Labels auf eine Menge Einnahmen verzichten, um diese Welt ein klein wenig lebenswerter zu machen, während im gleichen Atemzug die global Player im Musicbusiness nach jedem Cent Gewinn gieren. Wo nicht mehr die Musik an erster Stelle steht, sondern nur noch ein dickes Dollerzeichen. Daher kann man nur hoffen, dass eine solche Aktion – auch hierzulande – viele Nachahmer finden wird.

Infos zu Moshpit Tragedy Records findet Ihr hier:

http://moshpittragedy.bandcamp.com

http://moshpittragedy.com

http://facebook.com/moshpittragedydownloads

http://youtube.com/moshpittragedy

Infos zur Cedar Row Farm gibt es hier:

http://cedarrow.org

Alternativ, fair und ökologisch.
Schau doch mal in unserem Onlineshop für Baby- und Kleinkinderklamotten vorbei.
Young And Wild Clothing