Vollkorn-Sesam-Brot

Über gutes und leckeres Brot könnte man wohl stundenlang schreiben. Insbesondere wenn man Wert auf die Zutaten legt. Wobei hier die versteckten Zutaten ja auch immer so eine Sache sind.veganes Vollkorn-Sesam-Brot Und da wir keinen Bio-Bäcker – das ist natürlich auch nicht die Lösung für alles – in der Nähe haben hilft nur eins. Mehl und Co. aus dem Schrank holen, rein in die Schüssel und die Bäckerschürze umschnallen. Selbstgemachtes Brot ist einfach unschlagbar. Ja, das bedeutet Arbeit. Aber diese lohnt sich. Wie zum Beispiel dieses herzhafte Vollkorn-Sesam-Brot.

herzhaftes veganes Vollkorn-Sesam-Brot (Rezept #53)

Was man alles braucht:
300g Weizenvollkornmehl
300g Dinkelvollkornmehl
1 EL Kräutersalz
1 TL Koriander (gemahlen)
100g Sesam (ungeschält)
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Vollrohrzucker
325ml lauwarmes Wasser

…und ein wenig Zeit

So wird’s gemacht:

Die trockenen Zutaten (außer der Vollrohrzucker) in eine Schüssel geben und gut durchmischen.

Den Vollrohrzucker so gut es geht im lauwarmen Wasser auflösen und die Mischung dann zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben.

Nun die Zutaten zu einer schönen Teigkugel kneten. Der Teig sollte nicht zu trocken werden. Bei Bedarf noch vorsichtig etwas Wasser hinzugeben. Ist aber im Regelfall nicht notwendig.

Den Teig dann in der Schüssel für 30 Minuten zugedeckt gehen lassen. Zeit für eine kleine Pause. Tee aufschütten und eine schöne Platte auflegen.

Entweder eine Brotbackform (ca. 30cm lang) einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig noch einmal durchkneten und dann in die Backform quetschen. Den Teig dann noch einmal für 30 Minuten, nun in der Backform, zugedeckt gehen lassen. Zeit für eine zweite Tasse Tee und noch eine Platte. Allerdings an den Backofen denken. Dieser sollte nach 30 Minuten Gehzeit auf 200°C (Ober- / Unterhitze) vorgeheizt sein.

Nach der zweiten Gehzeit das Brot auf der Oberseite noch ein wenig befeuchten und ein nettes Muster einritzen. Dann ab in den vorgeheizten Backofen und zwar für 40 Minuten. Zeit für was auch immer.

Nach 40 Minuten das Brot aus dem Backofen holen. Kurz in der Form auskühlen lassen, aus der Form befreien und dann komplett abkühlen lassen.

Fertig. Hm, schmeckt super.

Inspiration: Dieses Rezept stand so in etwa mal in der Anleitung meines ersten Brotbackautomaten. Macht sich aber im Backofen viel besser.

Alternativ, fair und ökologisch.
Schau doch mal in unserem Onlineshop für Baby- und Kleinkinderklamotten vorbei.
Young And Wild Clothing