vegan Wednesday #41

Hallo, kann vielleicht jemand den Frühling mal freundlich darauf hinweisen, dass der Winterschlaf nun langsam ein Ende finden könnte.vegan Wednesday Logo Naja, so können mein Sohn und ich langsam alle Puzzles im Schlaf zusammensetzen. Das Gedächtnis wird mit endlosen Memoryrunden geübt und das Geschick mit langen Dominoreihen. Ja, so haben wir wirklich sehr viel Zeit in aller Ruhe miteinander zu spielen und zu toben. Daher gibt es auch keinen Grund zu meckern. Natürlich finden wir auch Zeit etwas Leckeres zu kochen und gemütlich daheim oder im Büro zu frühstücken.

Frühstück am vegan Wednesday

Hm, heute gab es frische, selbstgebackene süße Apfel-Walnuss-Scones. Eigentlich nicht mein Frühstück. Aber mit Rübenkraut, Erdnussmus und Fruchtaufstrich einfach unwiderstehlich. Rezept folgt nächste Woche.

süße Apfel-Walnuss-Scones

Mittagessen am vegan Wednesday

Leider kein Foto. Es gab nämlich meine tägliche Müsliportion mit Obst und Sojaghurt und davon habe ich schon mehr als genug Bilder geschossen.

Abendessen am vegan Wednesday

Auf unserer veganen Speisekarte stand heute:

Vegane Hackbällchen in brauner Soße, Blumenkohl (frisch vom Wochenmarkt) in Rahmsoße und Hirse.

vegane Hackbällchen mit Blumenkohl und Hirse

Zum Nachtisch noch Weintrauben mit Sojaghurt.

Zwischendurch gab es immer wieder Obst (Äpfel, Birnen, Kiwi) und etwas Rohkost.

Gute Nacht und bis nächste Woche.

Hinweis für der Szenepolizei: Für den Nachschlag gibt es natürlich kein Foto. Falls also jemand der Meinung ist die Portionen sind zu klein, dem sei gesagt, dass man auch gemütlich und in Ruhe mehrere Portionen nacheinander essen kann. Gähn.

Alternativ, fair und ökologisch.
Schau doch mal in unserem Onlineshop für Baby- und Kleinkinderklamotten vorbei.
Young And Wild Clothing