vegan essen in Duisburg – frittenwahn

Man mag es kaum glauben. Doch in meiner idyllischen Heimatstadt gibt es seit knapp einem Jahr gleich zwei Möglichkeiten vegan essen zu gehen. Vor dem Terror-Gig in Bochum am letzten Donnerstag haben wir daher zum ersten Mal das frittenwahn am Ludgeriplatz unweit des Duisburger Hauptbahnhofs besucht, um uns für die Show am Abend zu stärken.frittenwahn - logo

Im frittenwahn findet man neben „üblichen“ Fast-Food Gerichten (also mit Fleisch) auch einige rein pflanzliche Gerichte auf der Speiskarte. Da auf der großen und liebevoll gestalteten Kreidetafel zwei vegane Menüs mit dicker Kreide aufgemalt waren, haben wir uns kurzerhand für diese beiden Menüs entschieden. Pommes mit zwei hausgemachten VeggiFrikos und Pommes mit einer VeggiWurst. Dazu noch jeweils eine Soße nach Wahl. Die VeggiFrikos gab es dann mit pikanter Soße (scharfes Curry-Lahla und feingehackten Jalapeños) für 4,90 Euro, die VeggiWurst mit klassischer roter Currysoße für 5,20 Euro. Eine dicke Portion vegane Mayo gab es für 0,80 Euro noch obendrauf.

Für diesen Preis waren die Portionen angemessen groß, zumal auch noch in Bio-Qualität (was für Fast-Food alles andere als Standard ist). Zudem waren wir anschließend pappsatt und zufrieden, denn sowohl die VeggiFrikos, übrigens aus Bulgur und Gemüse, als auch die VeggiWurst – Saitan-Bratrolle nach Thüringer Art – waren wirklich sehr lecker. Das gilt auch für die beide Soßenvarianten. Die pikante Soße ist übrigens wirklich „scharf“. Also bitte aufpassen, wenn man nicht so der scharfe Typ ist. Die Pommes waren auch super, vor allem nicht zu fettig. Insgesamt also alles prima.

Fast-Food ist in der Regel nicht mein Ding. Aber das war wirklich lecker.

Neben Pommes (natürlich in rein pflanzlichem Fett frittiert), VeggiFriko und VeggiWurst findet man auf der Speisekarte auch noch vegane Salate und ein veganes FrikoSandwich. Zudem gibt es hin und wieder rein pflanzliche Tagesspezials, die nicht auf der Speisekarte stehen, aber auf der Facebook-Seite angekündigt werden.

Darüber hinaus gibt es auch Kinderportionen, so dass einem kleinen Familienbesuch nichts im Wege steht.

Die Location selbst ist für eine Fast-Food Bude recht gemütlich eingerichtet. Zudem liegt hier nicht der typische Fettgeruch in der Luft. Daher ist das frittenwahn ein netter Ort, wo man in ruhiger Wohlfühlatmosphäre für eine „schnelle“ Mahlzeit oder auch darüber hinaus auf ein Getränk und ein wenig Smalltalk verweilen mag. Wer jedoch lieber daheim auf der Couch vor der TV Pommes und Co verputzen mag, kann selbst verständlich auch alle Gerichte mit nach Hause nehmen.

Was bleibt? Endlich eine Fast-Food Bude für „jeden“ Hunger mit fairen Preisen und leckeren rein pflanzlichen Gerichten. Wir kommen gerne wieder.

frittenwahn - Pommes Veggifriko Veggiwurst

frittenwahn in Duisburg

http://www.frittenwahn.de/

Öffnungszeiten:
Di-Fr: 12h-21h
Sa & So: 15h-21h
Montags & Feiertags geschlossen!

Ludgeriplatz 39
47057 Duisburg

Hinweis: Die Verwendung des frittenwahn-Logos erfolgt mit Genehmigung des frittenwahn-Teams (© Haus des guten Geschmacks)

Alternativ, fair und ökologisch.
Schau doch mal in unserem Onlineshop für Baby- und Kleinkinderklamotten vorbei.
Young And Wild Clothing