vegan Wednesday #45

vegan Wednesday LogoJuhu, nach der Wahnsinnshitze der letzten Woche, der auch mein vegan Wednesday zum Opfer gefallen ist, nun endlich wieder Regen, graue Wolken und mäßige Temperaturen. Ist das nicht super? Ich freue mich wirklich darüber nun wieder jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit und zurück so richtig nass zu werden. So macht Radfahren Spaß. Herrlich. Nun denn, auf zu neuen Taten und Leckereien am heutigen vegan Wednesday.

Frühstück am vegan Wednesday

Zum Frühstück gab es, na klar, Müsli. Und zwar eine bunte Flockenmischung mit Trockenobst, Sojaghurt und frischen Erdbeeren und Ananas. Puh, pappsatt.

Leider kein Foto. Aber Müslifotos sehen eh immer gleich aus.

Mittagessen am vegan Wednesday

Heute gab es in der Mittagspause selbst gebackenes Pistazienbrot mit Linsenaufstrich und Räuchertofu und noch etwas Rohkost. Zum Nachtisch noch ein wenig Obst und weiter ging der Arbeitstrott.

Pistazienbrot mit Linsenaufstrich und Rächertofu

Abendessen am vegan Wednesday

Auf unserem veganen Speisplan stand heute: Zucchini-Hirse-Pfanne mit Mandeln und frischen Kräutern aus dem eigenem Garten, dazu Knuspertofu in Cornflakespanade.

Zucchini-Hirse-Mandel-Kräuter-Pfanne

Das Rezept für die Zucchini-Hirse-Pfanne folgt am Wochenende

Wie immer gab es zwischendurch Obst und nebenbei nochvegane Zartbitter-Schoki als Nervennahrung.
Gute Nacht und bis nächste Woche.

Hinweisfür die Szenepolizei: Für den Nachschlag gibt es natürlich kein Foto. Falls also jemand der Meinung ist die Portionen sind zu klein, dem sei gesagt, dass man auch gemütlich und in Ruhe mehrere Portionen nacheinander essen kann.

Alternativ, fair und ökologisch.
Schau doch mal in unserem Onlineshop für Baby- und Kleinkinderklamotten vorbei.
Young And Wild Clothing