vegan Wednesday #49

vegan Wednesday LogoMan könnte mittlerweile in der Stimmung sein zu behaupten, der Sommer wird langsam unerträglich. Schließlich braucht man ja immer was zu meckern. Zu kalt, zu nass, zu heiß, zu trocken. Irgendwas stört ja immer. Eigentlich ist es doch recht angenehm selbst in liegender Position ohne die kleinste Bewegung hemmungslos zu schwitzen. Dann fahre ich auch noch mit dem Rad zur Arbeit und wieder zurück. Selbst am frühen Morgen… Nein, darüber sollte man besser nicht nachdenken. Denn heute ist vegan Wednesday und der brachte eine Menge Heidelbeeren mit sich.

Frühstück am vegan Wednesday

Zum Frühstück gab es wie eh und je eine große Portion Müsli mit Trockenfrüchten und Sojaghurt. Leider neigt sich die Erdbeersaison ihrem Ende zu, doch dafür gibt es nun leckere Heidelbeeren.

Mittagessen am vegan Wednesday

Zum Mittagessen habe ich noch die letzten Heidelbeermuffins vom Wochenende verschlungen. Weiß gar nicht wie die sich unbemerkt bis heute verstecken konnten. Dazu gab es einen großen Pott Milchkaffee (ups, natürlich Sojadrinkkaffee).

Heidelbeermuffins mit Vollkornmehl

Am Nachmittag hat zudem noch ein Bananenshake für gute Laune gesorgt.

Abendessen am vegan Wednesday

Auf unserer veganen Speisekarte stand heute: Pitataschen (gefüllt mit Räuchertofu, Kartoffeln, und Salat) und Avocadomus, dazu ein bunter Salat mit Currydressing. Zum Dessert gab es Heidelbeeren mit Sojaghurt.

gefüllte Pitataschen mit Avocadomus und Salat

Wie immer gab es zwischendurch und am Abend eine Menge Obst.

Gute Nacht und bis nächste Woche.

Hinweis für die Szenepolizei: Für den Nachschlag gibt es natürlich kein Foto. Falls also jemand der Meinung ist die Portionen sind zu klein, dem sei gesagt, dass man auch gemütlich und in Ruhe mehrere Portionen nacheinander essen kann.