vegan Wednesday #51

vegan Wednesday Logo
Ein vegan Wednesday aus dem Homeoffice. Das Fahrrad darf sich daher heute mal ausruhen. Die Joggingschuhe wissen wohl was das bedeutet und springen schon vor Freude. Immerhin warten die beiden nun schon seit Sonntag mit traurigen Augen im Schuhregal. Also, raus an die frische Luft und ne Runde laufen. Anschließend gibt’s Frühstück und das Warten auf das angekündigte Unwetter (wo war das eigentlich, haha).

Frühstück am vegan Wednesday

Wie so oft gab es zum Frühstück eine große Portion Müsli. Heute ausschließlich mit Hirseflocken (d.h. keine weiteren Flocken), Trockenobst, Sojaghurt, Pfirsich und Nüssen (Haselnuss, Walnuss, Mandel, Cashew). Ein „Müslifoto“ gibt es mal wieder nicht.

Mittagessen am vegan Wednesday

Heute gab es ein süßes Mittagessen. Ein schönes Pancaketürmchen mit Banane, Erdnusmus und Schokiaufstrich. Noch etwas Obst zum Nachtisch und weiter ging der Arbeitstrott.

Pancakes mit Erdnussmus, Schokoaufstrich und Banane
Am Nachmittag gab es wieder eine Portion Eis.

Abendessen am vegan Wednesday

Auf unserer veganen Speisekarte stand heute der Wunsch unseres Sohnes: Pommes mit selbstgemachten Seitanwürstchen (aus Vegan Lecker Lecker) und Paprikasoße. Und zum Nachtisch noch ein paar Kiwis.

Pommes mit veganer Zigeunerwurst

Wie immer gab es zwischendurch eine Menge Obst und Rohkost. Der Abend fand ein gemütliches Ende mit einem dicken Buch und einem Schälchen Studentenfutter.

Gute Nacht und bis nächste Woche.

Hinweis für die Szenepolizei: Für den Nachschlag gibt es natürlich kein Foto. Falls also jemand der Meinung ist die Portionen sind zu klein, dem sei gesagt, dass man auch gemütlich und in Ruhe mehrere Portionen nacheinander essen kann.