vegan Wednesday #57

vegan Wednesday Logo
In den letzten Wochen hatte ich endlich mal wieder Zeit in der Küche ein wenig zu experimentieren. Daher kann ich heute die ersten neuen Leckereien präsentieren, die natürlich auch das entsprechende Rezept nach sich ziehen werden. Aber das ist noch Zukunftsmusik. Heute ist erst einmal vegan Wednesday und das ist meine Speisekarte für diesen Tag.

 

Frühstück am vegan Wednesday

Da ich zurzeit keinen Sport machen darf, gab es heute auch kein Müsli. Dafür jedoch selbstgebackenes Schwarzbrot mit selbstgemachten Mandeltofu. Und der ist richtig lecker, zergeht auf der Zunge (ja, der ist richtig cremig) und zudem recht einfach gemacht. (Rezept folgt).

Schwarzbrot und selbstgemachter Mandeltofu
Zwischendurch gab es einen großen Pott Milchkaffee (äh, Sojadrinkkaffee).

Mittagessen am vegan Wednesday

In der Mittagspause gab es einfach nur ganz viel Obst und Sojaghurt. Am Nachmittag zudem das letzte Eis aus der Gefriertruhe mit frischen Heidelbeeren.

Abendessen am vegan Wednesday

Auf unserer veganen Speisekarte stand heute: selbstgebackenes Brot, leicht süßlich und ohne Hefe (Rezept folgt) und die erste Kürbissuppe in dieser Saison. Bei diesem Schmuddelwetter einfach himmlisch.

veganes Mandelbrot ohne Hefe

vegane Kürbiscremesuppe

Und zum Nachtisch Apfel-Bananen-Mus mit Vanillesojaghurt.

Am Abend gab es zum Fußball noch eine Portion Nüsse und schönes Hefeweizen.

Gute Nacht und bis nächste Woche.

Hinweis für die Szenepolizei: Für den Nachschlag gibt es natürlich kein Foto. Falls also jemand der Meinung ist die Portionen sind zu klein, dem sei gesagt, dass man auch gemütlich und in Ruhe mehrere Portionen nacheinander essen kann.