vegan Wedenesday #79

vegan Wednesday LogoNach einem ereignisreichen Wochenende (Konzert am Freitag, veganer Brunch und Geburtstagsfeier am Samstag, jede Menge Gartenarbeit am Sonntag) bin ich mitten in der Woche wieder im nicht minder abwechslungsreichen Alltagstrott angekommen. Widerspruch? Nicht wirklich, denn jede Woche ist bei uns immer sehr facettenreich. Einer der wenigen Konstanten ist der vegan Wednesday. Und daher hier nun unsere Leckereien für diesen vegan Wednesday.

Frühstück am vegan Wednesday

Heute Vormittag gab es eine große Portion Müsli mit frischen Obst, Trockenobst (Aprikosen, Datteln und Rosinen), Kokosflocken und Sojaghurt. Lecker, lecker und anschließend mehr als satt.

Mittagessen am vegan Wednesday

In der Mittagspause gab es Obst, belegte Brote, Tee und ein nettes Buch. Nett? Haha. Gott bewahre von John Niven ist ein überaus großes Lesevergnügen. Nach der Arbeit waren unser Sohn und ich noch eine Runde Radfahren, zudem wurde noch gebastelt und gemalt und so war der Nachmittag mal wieder viel zu schnell vorbei.

Mittagessen am vegan Wednesday

Heute gab es Dahl aus Belugalinsen mit Gemüse und Tofu. Dazu selbstgebackenes Brot mit würzigem Aufstrich. Hm, habe ich schon einmal erwähnt, dass ich Dahl liebe?

veganes Dahl aus Belugalinsen

Mittwochabend und schon wieder Fußballabend. Tja, leider keine Abend für Schalke 04. Eine 1:6 Heimniederlage ist schon bitter. Mein alkoholfreies Weizenbier und Studentenfutter jedoch nicht, dann das war lecker.

Gute Nacht und bis nächste Woche

Hinweis für die Szenepolizei: Für den Nachschlag gibt es natürlich kein Foto. Falls also jemand der Meinung ist die Portionen sind zu klein, dem sei gesagt, dass man auch gemütlich und in Ruhe mehrere Portionen nacheinander essen kann. Vitamin B12 gab es natürlich auch. Aber das ist definitiv kein Foto wert.