vegan Wednesday #112

vegan Wednesday LogoNach einer doch anstrengenden letzten Woche (Berlin, Arbeit, Konzerte usw.) genieße ich nun eine, wenn auch arbeitsreiche aber dennoch ruhige Woche. Fußball kicken mit unserem Sohn und anderen Kids, Gitarrespielen, Musik hören, liebe Menschen daheim und anderswo und Sport ja sowieso. So lässt sich das Leben leben. Doch das soll hier nun nicht das Thema sein. Heute ist vegan Wednesday und der sah schließlich so aus.

Frühstück am vegan Wednesday

Der Tag begann mit einem leckeren grünen Smoothie (Orangen, Spinat, Datteln, Hanfsamen und Erdnussmus) und zwanzig Minuten Frühsport, heute leider weder Radfahren noch Laufen. Dafür dann aber viel Krach im Auto. Ohne Musik macht das Autofahren nämlich überhaupt keinen Spaß. Mit Sister Faith von Coliseum aber auf jeden Fall. Im Büro denn endlich Frühstück. Klar, natürlich eine Portion Müsli. Heute mit Dinkeldrink von EnerBio. Hm, dieser leicht nussige Geschmack hat echt was.

Spinat-Orangen-Erdnuss-Smoothie

Mittagessen am vegan Wednesday

Zwischendurch noch etwas Obst. Kleiner Spaziergang in der Mittagspause und anschließend leckere Scones von meiner Liebsten und The Tidal Sleep für die Ohren.

Abendessen am vegan Wednesday

Den Nachmittag vertrödelt und verträumt. Ab in die Küche und mal eben was Tolles zaubern. Auf unserer rein pflanzlichen Speiskarte stand heute: Hirse mit Paprika, Kichererbsen und Spinat in Sesamsoße, oben drauf noch ein paar gebackene Kürbiswürfel. Und gedauert hat es nicht mal wirklich lange. Die neue Sick Of It All Scheibe so eben durchgehört und schon stand das Essen auf dem Tisch. Zum Nachtisch noch etwas Obst und plötzlich war es schon wieder recht spät. Ups, schön wieder die Zeit vergessen.

HIrse mit Paprika-Kichererbsen-Spinat in Sesamsosse
Noch eine Gute-Nacht-Geschichte für unseren Sohn und anschließend fand auch unser Tag mit netten Büchern, Tee und Knabberzeugs ein entspanntes Ende.

Das war’s für heute. Gute Nacht.

Hinweis für die Szenepolizei: Für den Nachschlag gibt es natürlich kein Foto. Falls also jemand der Meinung ist die Portionen sind zu klein, dem sei gesagt, dass man auch gemütlich und in Ruhe mehrere Portionen nacheinander essen kann. Vitamin B12 gab es natürlich auch. Aber das ist definitiv kein Foto wert.