Shortcuts: FJØRT, kála und Together Festival

Nach Demontage und D’accord (Albumreview) erscheint am 22.01.2016 das neue Album von FJØRT beim Hamburger Label Grand Hotel von Cleef. Kontakt wird auf schwarzem Vinyl und in einer auf 200 Stück limitierten Auflage auf orangefarbenem Vinyl, sowie als CD und Download erhältlich sein. Wenig später gehen die Jungs auf Tour. Bereits jetzt könnt Ihr das neue Album als auch Tickets für die anstehende Headliner-Tour im Labelshop (vor-) bestellen.

Zudem haben FJØRT einen Albumteaser veröffentlicht, der einen ersten Vorgeschmack auf das neue Album gibt. Viel Spaß damit.

FJØRT live im Frühjahr 2016

25.02.2016 Halle – Hühnermanhattan (nur Abendkasse!!!)
26.02.2016 Berlin – Privatclub
27.02.2016 Dresden – Groovestation
28.02.2016 Hannover – Bei Chez Heinz
29.02.2016 Frankfurt – 11er
01.03.2016 Stuttgart – Kellerclub
02.03.2016 Lindau – Club Vaudeville
03.03.2016 Bern (Schweiz) – Rössli
04.03.2016 Winterthur (Schweiz) – Gaswerk
05.03.2016 Innsbruck (Österreich) – Weekender
06.03.2016 Lustenau (Österreich) – Carinisaal
07.03.2016 München – Kranhalle
08.03.2016 Nürnberg – Club Stereo
09.03.2016 Köln – Artheater
10.03.2016 Hamburg – Molotow

++++++

Das Münsteraner Label Uncle M Music bringt am 13. November 2015 die neue EP der Innsbrucker Band kála raus. Thesis heißt das gute Stück und bringt insgesamt fünf neue Tracks der jungen Band aus Österreich. Wer auf die frühen Alben von Bands wie Pianos Become The Teeth, La Dispute und Break Even steht, sollte sich den Termin in den Kalender eintragen. Überzeugen könnt Ihr Euch aber auch selbst. Mit Monologue gibt es bereits einen ersten Song inklusive Video, das Ihr Euch hier anschauen könnt.

++++++

Ebenfalls im Frühjahr 2016 reist das Together Fest quer durch die Republik. Mit dabei die New Yorker Hardcore Legende Gorilla Biscuits, Modern Life Is War, Touche Amorè sowie die Münchener Band Gwlt. Hui, was für ein Line-Up. Karten gibt es aktuell leider nur (!) bei eventim für rund 30 Euro. Hier die Termine.

Together Festival 2016

26.02.2016 Leipzig – Werk 2
27.02.2016 Berlin – Astra Kulturhaus
29.02.2016 Hamburg – Markthalle
01.03.2016 Wiesbaden – Schlachthof
02.03.2016 Wien – Arena
03.03.2016 München – Backstage
04.03.2016 Essen – Weststadthalle