Jan 14 2016

Rezept: einfaches veganes Früchte-Nuss-Brot

Weihnachten ist vorbei. Und so langsam leeren sich die Weihnachtsgebäckdosen. Allerdings, warum backen wir eigentlich zumeist nur in der Weihnachtszeit? Gerade jetzt, wo Regen, Wind und kühle Temperaturen für triste Tage sorgen, findet sich immer wieder eine Gelegenheit, um gemütlich auf der Couch zu liegen oder ein schönes Spiel zu spielen. Dazu eine heiße Tasse Tee und etwas Gebäck. Schon ist das Grau da draußen wieder vergessen. Neben Plätzchen dann am liebsten ein leckeres Stück Früchtebrot. Natürlich frisch und selbst gebacken. Ich war überrascht (bereits vor einigen Jahren), wie einfach das ist. Trockenfrüchte und Nüsse kurz in Flüssigkeit einweichen, Mehl und optional Gewürze hinzugeben, durchkneten, backen, fertig. veganes Früchte-Nussbrot.jpeg
hier das Rezept


Dez 16 2015

Rezept: vegane Mandel-Hafer-Schoko-Happen –gebacken oder auch nicht

Vor einigen Tagen habe ich Euch den veganen Online-Shop Fooodz vorgestellt. Falls Ihr das verpasst habt, hier könnt Ihr das Interview mit Nadine von Fooodz noch einmal in voller Länge lesen. Dabei habe ich vergessen zu erwähnen, dass mir das Team von Fooodz auch ein unglaubliches Überraschungspaket zugeschickt hat (siehe Foto weiter unten). Die Schoko-Gojibeeren haben dabei recht schnell das Zeitliche gesegnet (hm, lecker). Die weiteren Produkte sollen nun nach und nach Teil unserer Weihnachtsbäckerei werden. Angefangen haben wir zunächst mit den Kakao Nibs von Davert. Im Hinterkopf das übliche Spritzgebäck, habe ich versucht vegane Mandelbällchen zuzubereiten (ja, Bällchen mal wieder), die ohne Margarine und Mehl sowie ohne Backofen auskommen. Gut, Weihnachtsbäckerei passt dann nicht wirklich. Geht aber auch. Mandel-Hafer-Schoko-Bällchen hier das Rezept


Nov 15 2014

vegan wednesday #116 – Kindergeburtstag

vegan Wednesday LogoHeute ist für mich ein besonderer vegan Wednesday. Heute habe ich nicht nur frei, ja, keine große Sache. Heute feiert unser Sohn seinen fünften Geburtstag. Und das ist schon was Großes. Somit haben wir den gesamten Vormittag, abgesehen von einer Laufrunde, den Kindergeburtstag vorbereitet. Am Nachmittag ging es dann mit sechs lauten und nimmermüden Kids auf eine Schnitzeljagd durch und um unsere Wohnsiedlung. Die Kids waren mit Begeisterung dabei und nach zwei langen Stunden, der Mond stand schon am Himmel, auch sichtlich erschöpft. Natürlich gab es für die müden Krieger – das Motto der Feier war übrigens Yakari und die Schamanenprüfung – auch jede Menge Leckereien, von denen ich zumindest auch ein paar kleine Bissen erkämpfen konnte. Und das war gar nicht so einfach.
Continue reading


Mai 14 2014

Rezept: veganer Marmorkuchen

veganer Marmorkuchen Stück mit SojasahneNun bin ich schon seit langer Zeit auf der Suche nach einem, nein nach DEM Rezept für einen veganen Marmorkuchen, denn mit diesem Kuchen sind jede Menge Kindheits- und Jugenderinnerungen verbunden. Alle bisherigen Rezepte waren entweder enttäuschend oder ich hatte das Gefühl: „Ja, ist ganz nett, aber es könnte noch viel besser sein“. Nun hat mir eine gute Freundin ein Rezept verraten, das meinen Erinnerungen recht nahe kommt. Das Rezept stammt ursprünglich aus dem Buch „Vegan Kochen mit Ente“, wurde aber von uns beiden an der einen oder anderen Stelle noch verändert. Irgendwie fehlte noch ein wenig Kakaogeschmack, der Kuchen war mir zu klebrig und insgesamt fehlt etwas Aroma. Daher hier nun das Rezept, das in feiner Handschrift auf meinem Zettel steht.

Continue reading


Jun 5 2013

süße vegane Apfel-Walnuss-Scones

vegane Apfel-Walnuss-SconesSeit meinem ersten Irlandbesuch bin ich zu einem echten Scones-Liebhaber geworden. Heute gibt es daher eine neue vegane Variante meiner kleinen Lieblinge. Lecker süß und richtig fluffig. Haben mich, auch wenn das schon Ewigkeiten her ist, ein wenig an süße Stütchen vom Bäcker erinnert. Zudem schön fruchtig und knackig dank der Apfel- und Walnussstücke. Ob zum Frühstück mit Fruchtaufstrich und Nussmus oder auch zur Teetime am Nachmittag (zumindest wenn man kein Verfechter britischer Dogmen ist), einfach himmlisch.
hier das Rezept


Apr 23 2013

Vollkorn-Sesam-Brot

Über gutes und leckeres Brot könnte man wohl stundenlang schreiben. Insbesondere wenn man Wert auf die Zutaten legt. Wobei hier die versteckten Zutaten ja auch immer so eine Sache sind.veganes Vollkorn-Sesam-Brot Und da wir keinen Bio-Bäcker – das ist natürlich auch nicht die Lösung für alles – in der Nähe haben hilft nur eins. Mehl und Co. aus dem Schrank holen, rein in die Schüssel und die Bäckerschürze umschnallen. Selbstgemachtes Brot ist einfach unschlagbar. Ja, das bedeutet Arbeit. Aber diese lohnt sich. Wie zum Beispiel dieses herzhafte Vollkorn-Sesam-Brot.
hier gibt es das Rezept