Jun 19 2015

reinhören: beach slang – broken thrills

Beach Slang - Broken Thrills (Cover)Tja, so ist das manchmal. Während in Philadelphia schon seit einigen Monaten prächtig gefeiert wird, trifft man hierzulande nur mit etwas Glück, dem Internet sei Dank, auf eben jene Woge der Begeisterung, die sich um die ersten EPs von Beach Slang ranken. In den USA mit vielen guten Kritiken geadelt, waren beiden Scheiben in Europa so gut wie gar nicht erhältlich. Dieses kleine Ärgernis hat sich nun jedoch in Luft aufgelöst. Denn das Europa-Debüt von Beach Slang vereint die beiden EPs Cheap Thrills On A Dead End Street und Who Would Ever Want Something So Broken? auf einer Scheibe. Kein wirklich neues Material also. Doch dafür sind die acht Stücke wahrlich großartig und eine Neuauflage daher mehr als erfreulich.
so klingt Broken Thrills