Jul 14 2016

FJØRT: Special Edition von Kontakt und Herbstreise-Tour

Das Jahr 2016 konnte für FJØRT (zumindest aus musikalischer Sicht) kaum besser verlaufen. Im Januar erschien Kontakt (Review), das aktuelle Album, über Grand Hotel van Cleef. Die ersten beiden Pressungen der LP waren recht schnell ausverkauft. Es folgte eine Tour mit vielen ausverkauften Konzerten. Nun gibt es gleich doppelten Grund zur Freude. Im September gibt es eine aufwendige Neupressung von Kontakt. Ab Oktober gehen FJØRT dann wieder auf Tour.
hier alle Infos zum Vinyl und zur Tour


Feb 5 2016

FJØRT im Interview

Vor einigen Tagen ist das neue FJØRT-Album via Grand Hotel van Cleef erschienen. Nachdem ich mich mit Kontakt (Review) ausführlich auseinandergesetzt habe – was im Übrigen zwangsläufig passiert, wenn man dieses Album verstehen will – und zudem diverse Stimmen rund um das Album analog wie digital gelesen habe, standen immer noch einige Fragen im Raum, die mir einfach keine Ruhe gelassen haben. Dankenswerterweise hatte ich die Möglichkeit, eben diese Fragen Chris, David und Frank direkt zu stellen. Ob nun über das neue Album, religiösen Fanatismus, die „braune Pest“ oder auch musikalisches Schubladendenken, FJØRT haben auch abseits ihrer Songs einiges zu sagen. Und das ist genauso interessant, spannend und in diesem Fall lesenswert, wie ihr gesamtes musikalisches Schaffen. Genau davon könnt Ihr Euch nun selbst überzeugen.

FJØRT (by Andreas Hornoff)

FJØRT by Andreas Hornoff

hier das FJØRT-Interview


Jan 27 2016

reinhören: fjørt – kontakt

FJORT - Kontakt (Coverart)Mit D’accord haben uns FJØRT 2014 ein Album mit vielen großen Momenten geschenkt. Nun also Kontakt. Und wieder läuft es mir eiskalt den Rücken runter. Und wieder braucht es Kraft, um die Schönheit dieses Albums zu entdecken.

Wut, Trauer, Frustration und Zweifel kämpfen in jedem der elf Songs, kämpfen letztendlich um das gesamte Album. Diese Emotionen zeigen dann auch, aufmunternd ist Kontakt definitiv nicht. Vielmehr ist dieses Werk beängstigend, denn all das schlägt mit einer solch schonungslosen Wucht auf mich ein, dass mir die Luft weg bleibt. so klingt Kontakt