Feb 10 2017

reinhören: beach slang – here i made this for you, mixtape vol. 2

Beach Slang - Here I Made This For You - ArtworkCoversongs sind ja so eine Sache. Entweder sie reißen mit oder sie fallen in die Schublade „Aaah, warum nur?“. Das erstgenannte trifft zum Beispiel auf Just Like Heaven von The Cure zu. Genau diesen Song wissen Beach Slang live immer wieder mitreißend zu interpretieren. Nun veröffentlichen die Jungs aus Philadelphia Teil 2 ihrer Mixtape-Cover-Serie. Somit ein reines Coveralbum ganz im Sinne ihres letzten Studioalbums A Loud Bash Of Teenage Feelings. Ob nun ein Future Mixtape for the art kids oder ein Tribut der Jugendhelden von Frontmann James Alex, die fünf Songs auf diesem Mixtape reißen tatsächlich mit. Was daran liegt, dass diesen hier ausgewählten Songs von The Jesus & Mary Chain, weiterlesen, so klingen die Songs


Dez 21 2016

reinhören: neurosis – fires within fires

Neurosos - Fires Wihin Fires (Coverartwork)Vor vier Jahren war Honor Found In Decay eins der musikalischen Highlights. Die Kontroverse rund um dieses Album habe ich bis heute nicht verstanden. Für mich hatte das den Anschein, viele sogenannte Fans erwarten mit jeder weiteren Veröffentlichung von Neurosis ein weiteres Enemy Of The Sun oder Souls At Zero und sind dann einfach nur enttäuscht, dass die Jungs aus Oakland nicht das liefern, was erwartet wurde. Ja, das waren zweifelsohne zwei großartige Scheiben. Aber mal ehrlich, wenn die gewünscht werden, dann legt die doch einfach auf und Klappe halten. so klingt Fires Within Fires


Dez 7 2016

reinhören: enola – of life (ep)

Enola - Of Life (coverartwork)Pop-Punk ist tot. Spätestens seit dem schleichenden Untergang von Lookout-Records habe ich dieses Genre komplett aus den Augen verloren. Die wenigen Bands, die ich dann noch live gesehen habe, klangen allesamt zu sehr nach Studio, zu glatt produziert. Irgendwo gezwungen auf der Suche nach dem nächsten Radiohit. Und dann landen plötzlich Enola in meiner Anlage und peng, da ist sie wieder, die Begeisterung für ein längst vergessenes Genre.
so klingt das Album


Dez 3 2016

reinhören: todd anderson – die stillte schreit nicht mehr

Todd Anderson - Die Stille schreit nicht mehr CoverartworkGanze sieben Jahre haben sich Todd Anderson für den Nachfolger ihrer 2009er Scheibe Zufluchtsort Zeit gelassen. Offenbar haben sie genau diesen gefunden, Kraft geschöpft und liefern nun endlich ihr drittes Album ab. Und das Warten hat sich definitiv gelohnt. Denn mit Die Stille schreit nicht mehr zeigen die fünf Jungs aus Marbug einmal mehr, wie gewaltig deutschsprachiger Hardcore sein kann.
so klingt das Album


Nov 17 2016

reinhören: pettersson – rift and seam

petterson_riftandseam_coverartworkDie Welt liegt mal wieder in Scherben. Kennt Ihr sicherlich. Dann wünsche ich mir einen Ort, an dem ich mich zurückziehen kann. Einen Ort der Ruhe. Irgendwen oder irgendwas, das einen wieder auffängt, das Halt gibt, das Kraft gibt. So etwas ist Petterssons Debütalbum Rift And Seam. Die drei Jungs aus Wien schenken uns hier ein mitreißendes Album, das uns die Welt da draußen zumindest für eine knappe halbe Stunde vergessen lässt
so klingt das Album


Sep 22 2016

reinhören: beach slang – a loud bash of teenage feelings

Beach Slang - A Loud Bash of Teenage Feelings (Coverart)Hätte sich Charles Bukowski einen Soundtrack für seine Geschichten wünschen können, die Songs von Beach Slang wären sicherlich seine erste Wahl gewesen. Sind diese doch ebenso schwermütig, dreckig, direkt und offen wie seine Werke. Erleben darf er das leider nicht mir. Wir jedoch können uns nun am neuen Album A Loud Bash Of Teenage Feelings von Beach Slang erfreuen, dass nicht einmal ein Jahr nach dem allseits gefeierten Debütalbum Thing We Do To Find People Who Feel Like Us (Review) erscheint.
so klingt das Album