Sep 30 2016

reinhören: touché amoré – stage four

Touché Amoré – Stage Four (coverartwork)Auf Is Survived By (2013 via Deathwish, Review) thematisierten Touché Amoré die Auseinandersetzung mit dem eigenen Erbe und indirekt auch den Druck uns nach …To the Beat of a Dead Horse und Parting the Sea Between Brightness and Me ein weiteres großes Album zu schenken. Es gelang ihnen und jetzt, drei Jahre später, sind sie zurück mit Album Nummer vier. Das trägt auf den ersten Blick dann auch den passenden Namen, Stage Four. Allerdings liegt der Grund für diesen Titel viel tiefer begründet. 2014 starb die Mutter von Sänger Jeremy Bolm plötzlich an Krebs im Endstadium (Stufe vier).
so klingt Stage Four


Mrz 11 2014

reinhören: the t-55’s – power up

The T-55's - Power Up CoverMan stelle sich vor Motörhead hätten sich vor einer halben Ewigkeit, so irgendwann in den frühen Achtzigern, dem Punkrock verschrieben. Dem Hardcore der gleichen Zeit nicht abgeneigt und vom rauen Rock der Stooges beeinflusst, dann hat man eine ungefähre Vorstellung vom Sound des Debutalbums der The T-55’s aus Schweden. Das trägt den Namen Power Up und ist ein mächtig schepperndes Punkrockbrett, das seine Wurzel genau in diesen Zeiten findet.
und so klingt die Scheibe