Jan 5 2017

2016 Jahresrückblick / end of the year review

2016 ist Geschichte. Hier noch ein kurzer und natürlich nicht vollständiger Blick zurück auf das, was unter anderem bewegen sollte und natürlich nicht bewegt hat. Dabei fällt es nach den tragischen Ereignissen in Berlin vor einigen Tagen gar nicht so leicht das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Zunächst einmal gehört mein Mitgefühl allen Betroffenen und deren Angehörigen, die Opfer dieser schrecklichen Tat geworden sind. Umso erschreckender ist es, dass einige Menschen nicht verstehen wollen, dass genau das, Mitgefühl sowie eine Zeit der Stille gerade angebracht ist. Eben diese Menschen versuchen, obwohl die Tat noch nicht aufgeklärt ist und andere Menschen trauern, Kapital aus diesem Verbrechen zu ziehen indem sie es für ihre Zwecke instrumentalisieren. Und scheren sich somit einen Dreck um andere. Mitgefühl? Wie so oft stehen die eigenen Interessen im Vordergrund. Ganz vorne dabei natürlich AfD – kein Mitgefühl und purer Egoismus ist natürlich eine tolle Alternative für Deutschland -, Pegida und das Jahr geht weiter


Jan 4 2016

2015 – Jahresrückblick / end-of-the-year review

2015. Ein Jahresrückblick. War das ein gutes Jahr? Dieses 2015. Lasse ich das Weltgeschehen der letzten zwölf Monate noch einmal an mir vorbeiziehen, kommt mir vieles in den Sinn, nur nicht das Wort gut. Gleich zwei verheerende Terroranschläge in Paris, erst Anfang des Jahres auf das Satire-Magazin Charlie Hebdo, dann im November an gleich mehreren Stellen. Darunter ein friedliches Konzert der Eagles Of Death Metal. In Kenia, in der Türkei während einer Friedensdemo, in den USA sowie an vielen anderen Orten fielen Menschen dem Terror zum Opfer. Opfer von Fanatismus, Hasspredigern und falschen Ideologien. Ganz abgesehen von all den Kriegen und Konflikten, die weltweit und teilweise schon Jahre lang toben. Doch die sind alle ganz weit weg. Berühren nur durch Fernsehbilder und sind schnell wieder vergessen. Leben wir doch im idyllischen Deutschland. Zumindest in globalen Kontext. Oder auch nicht. weiter durch das Jahr 2015