Feb 27 2014

Rezept: veganer Brokkoli-Möhren-Tofu-Auflauf

Frisches Gemüse, Räuchertofu, Gewürze, Streukäse und etwas Sojacuisine. Viel mehr braucht man für diesen leckeren Auflauf nicht. Klar, ein wenig Zeit natürlich auch. 30 Minuten für die Zubereitung und noch einmal 20 Minuten, in denen der Auflauf im Backofen schmoren muss. Dazu noch ein paar Scheiben deftiges Graubrot oder eine andere Beilage und schon können wir es uns ohne Reue schmecken lassen.veganer Brokkoli-Möhren-Tofu-Auflauf
hier das Rezept


Okt 7 2013

Rezept: vegane Kürbis-Kartoffel-Tofu-Ofenplatte

vegane Kürbis-Kartoffel-Tofu-OfenplatteDer Herbst ist da, der Kürbis ist auch in Massen da und daher wird dieser heute mit Kartoffeln und Räuchertofu in den Ofen geschoben. Nette Beilage oder, mit einem knackigen Salat und Ciabatta serviert, als Hauptmahlzeit ein feines und unvergessliches Kürbiserlebnis.

hier das Rezept


Apr 20 2013

Tofu in Knusperpanade

Tofu in Knusperpanade und BeilagenSpontan oder aus der Not geboren ergeben sich oftmals die besten Rezepte. So auch das heutige Rezept. Eigentlich wollte ich nur marinierte Tofuscheiben panieren und in der Pfanne golbraun zaubern. Doch leider musste ich feststellen, dass unser Paniermehlvorrat gänzlich aufgebraucht war. Ärgerlich. Naja, nicht wirklich. Mein Blick fiel auf die riesengroße Cornflakesdose, die wirklich nicht zu übersehen ist, und sofort war klar was zu tun ist. Das Ergebnis war einfach lecker und super knusprig. Tofu und langweilig? Nö.
hier das Rezept


Mrz 1 2013

Kichererbsen mit Tofucrumble in Mandelsoße

Das heutige Rezept löst ein Versprechen des letzten Vegan Wednesday ein. Denn dieses leckere Gericht gab es vor ein paar Tagen erstmals zum Abendessen.Kichererbsen mit Tofucrumble in Mandelsoße Seitdem ich weiß wie ich Mandelmus selbst herstellen kann, bin ich wieder fleißig am experimentieren. Frei Schnauze lautet die Devise, denn so macht kochen am meisten Spaß. Insbesondere wenn am Ende was Tolles auf dem Tisch landet. Kichererbsen waren mal wieder gewünscht, wobei Kichererbsen bei uns zurzeit ein echtes Muss sind. Der Wortschatz von unserem kleinen Sohn wird nämlich von Tag zu Tag größer und die Art und Weise wie er das Wort Kichererbsen ausspricht ist einfach großartig. Ich sollte auch noch erwähnen, dass die Zubereitung super einfach ist und nur 30 bis 40 Minuten dauert.
hier das Rezept


Jan 29 2013

Kichererbsen-Trockenobst-Stew

Letzte Woche war es mal wieder an der Zeit unsere Küchenschubladen ein wenig auszumisten. Dabei ist mir ein Glas Kichererbsen in die Hände gefallen, das noch bis oben hin gefüllt war. Natürlich hatte ich keinen blassen Schimmer wie lange die Kichererbsen sich hier schon langweilten. veganes -Kichererbsen-Trockenobst-StewWas blieb mir anderes übrig als die lustigen Erbsen aus ihrem Elend zu befreien? Daher durften die Kichererbsen kurzerhand in einen großen Topf umziehen und über Nacht in reichlich Wasser baden. Am nächsten Tag gab es dann ein kleines Saunaband. Eine Stunde köcheln und schwitzen. Währenddessen konnte ich mir überlegen was ich mit über einem Kilo gekochter Kichererbsen anfangen soll. Dabei erinnerte ich mich an einen Bericht, über ein kleines Völkchen, das irgendwo auf diesem Planeten lebt. Allerdings weiß ich nicht mehr wo und wann ich diesen Bericht gelesen habe. Eine Spezialität dieses unbekannten Volkes ist ein Gericht auf Basis von Trockenfrüchten. Inspiriert von diesem Gedanken ist das folgende Rezept entstanden.
hier das Rezept


Jul 4 2012

Veganer Juni-Brunch in Duisburg-Walsum

Am 30. Juni war wieder vegane Brunchtime im Kirchencafe der evangelischen Kirchengemeinde Duisburg-Walsum. Vegan in DuisburgDer Vegan Brunch DU stand an diesem Tag ganz unter dem Motto „Sommerzeit – Grillzeit“. Ja, es wurde gegrillt. Kaum ist der Sommer da, schon sieht man über jedem Garten, in jedem Park und an jedem grünen Flecken in der Nähe des Rheins nur noch kleine graue Rauchwolken. Und daher wurde auch kurzerhand der Grill der Kirchengemeinde angefeuert und mit veganen Grillspezialitäten beglückt. Dabei wurde natürlich der D.I.Y. (Do-It-Yourself) – Gedanke wieder von fast alle Anwesenden beherzigt. Und so gab es eine fast zehn Meter lange Tafel mit einer riesigen Auswahl an veganen Köstlichkeiten zu bestaunen. Dazu herrliches Sommerwetter und eine angenehme harmonische Stimmung. Ahh, was will man mehr. So macht das Leben Spaß.

hier die Veggie-Karte