FJØRT mit neuem Album auf Tour im Januar 2018

​“Wir schämen uns für das Wahlergebnis in dem Land, durch das wir im Januar reisen. Schüttelt euch bitte, steht dann schnell wieder auf und brüllt dieses Rassistenpack aus ihren Sitzen und jedem anderen braunen Winkel. Mehr denn je!“

Mit diesen Worten gaben FJØRT am Montag, einen Tag nach der für dieses Land beschämenden Bundestagswahl, ihre für Januar 2018 anstehende Tour bekannt. Bereits am 17. November 2017 erscheint mit COULEUR das dritte Album der Band auf Grand Hotel van Cleef. Das soll dann auch ihr bisher politischtes Werk werden. Bereits auf dem Vorgängeralbum KONTAKT (Review) hatten die drei Jungs aus Aachen beispielsweise mit Paroli ein deutliches Statement gegen die braune Pest gesetzt. Haltet stand! – aktueller denn je. FJØRT werden genau das tun, ihre Schnauze nicht halten und weiter kämpfen.

„Es gibt Leute hier, die sehen die Fehler der Vergangenheit nicht mehr als Mahnmal. Wir können es uns einfach nicht mehr leisten das Maul zu halten“ meint Bassist David Frings, „Politik ist für uns Menschlichkeit plus Empathie. Der Wunsch, dass wir alle besser miteinander leben können. Nur mit dem Finger auf die Leute zeigen, die das anders sehen, reicht nicht mehr. Wir müssen diskutieren und uns öffentlich zeigen.“

Zur Einstimmung gibt es hier die kürzlich veröffentlichte Hotelsession mit fünf neuen Songs. Die ersten drei Songs aus der Session finden sich auf der regulären Version des neuen Albums, die letzten beiden Stücke sind Bonus-Tracks der Ltd. Version, die dem Album als zusätzliche 7″ Single bzw. sowie als Downloadcode in der CD-Erstpressung beiliegen. Weiter unten findet Ihr die Konzerttermine.

FJØRT – COULEUR Tour Januar 2018

19.01.18 – Münster, Gleis 22
20.01.18 – Hannover, Musikzentrum
21.01.18 – Berlin, Lido
22.01.18 – Dresden, Beatpol
23.01.18 – Leipzig, Werk 2
24.01.18 – AT – Wien, Chelsea
25.01.18 – München, Strom
26.01.18 – Stuttgart, Universam
27.01.18 – Saabrücken, JUZ Försterstraße
28.01.18 – Wiesbaden, Schlachthof
29.01.18 – Köln, Gebäude 9
30.01.18 – Hamburg, Knust