alles zum Thema Veganismus, Rezepte und vieles mehr

Mrz 14 2018

Impressionen vom veganen MitmachBrunch Duisburg am 24.02.2018

Bevor es am 24.03. mit dem nächsten veganen MitmachBrunch in Duisburg weitergeht, gibt es hier für Euch als kleinen Appetizer noch einige Fotos vom letzten Brunch. Dieser hat am 24. Februar stattgefunden und stand ganz im Zeichen des achten Geburtstags des Brunchs. Das wurde natürlich ausgiebig gefeiert und zwar mit einem bunten Buffet, das zahlreiche vegane Leckereien im Angebot hatte. Davon könnt Ihr Euch im Folgenden selbst überzeugen, naja, zumindest optisch. Den knapp 70 Besucher*Innen war jedoch anzusehen, dass es allen geschmeckt hat. Und natürlich musste auch niemand hungrig nach Hause gehen.
hier gibt es die Bilder vom Brunch


Jan 30 2018

Impressionen: veganer MitmachBrunch in Duisburg, 27.01.2018

veganBrunchDuisburgAm vergangenen Samstag fand in Duisburg-Walsum der erste vegane MitmachBrunch Duisburg in diesem Jahr statt. Und der konnte sich wie auch in der jüngsten Vergangenheit über mehr als 80 (!) interessierte BesucherInnen freuen. So langsam stoßen die Räumlichkeiten tatsächlich an ihre Grenzen. Was einerseits für den Brunch spricht. Andererseits aber auch deutlich macht, dass Veranstaltungen wie diese auch weiterhin gefragt sind. Sowohl bei VeganerInnen als auch bei allen, die sich für die vegane Lebensweise interessieren. Und wer diese Lebensweise kennenlernen möchte, ist beim veganen MitmachBrunch genau richtig. Zahlreiche leckere Gerichte und Getränke, Informationsmaterial in Hülle und Fülle sowie viele nette Gespräche bieten den perfekten Einstieg. So oder so, dieser Brunch von Vegangebiet Ruhr e. V. ist mehr als nur einen Besuch wert.
Bilder vom Brunch


Jan 26 2018

veganer MitmachBrunch Duisburg – Termine 2018

Auch in diesem Jahr kann in Duisburg-Walsum wieder lecker vegan geschlemmt werden. Wie auch in den Vorjahren findet der vegane MitmachBrunch Duisburg wieder bis auf wenige Ausnahmen einmal im Monat statt.

Die Termine für 2018 wurden kürzlich bekannt gegeben. Gleich am kommenden Samstag (27.01.2018) geht es los. Alle weiteren Termine könnt Ihr dem beigefügten Flyer entnehmen oder einfach die Homepage von Vegangebiet Ruhr e. V. besuchen. Hier findet Ihr dann auch alle weiteren Infos zum Brunch.

BrunchFlyer2018
weitere Infos


Dez 21 2017

reinhören: converge – the dusk in us

Converge_TheDuskInUsDas Chaos in Perfektion. Nicht anderes zelebrieren Converge nun schon seit fast 25 Jahren in kompromissloser Brutalität. Selbst das beinahe schon zugängliche 2012er Werk All We Love We Leave Behind änderte daran rein gar nichts und ist rückblickend betrachtet nicht nur ein weiterer Meilenstein der Band, sondern ein weiterer in puncto extreme Musik. Zudem der Beweis, dass Hardcore, Grindcore und Metal nicht Stagnation bedeuten müssen. Es braucht nur Mut und den Willen über festgezurrte Grenzen hinauszugehen und diese neu zu setzen. Besser noch, diese einzureißen und fortan ohne derlei Zwänge den eigenen Weg gehen. Ben Koller, Kurt Ballou, Nate Newton und Jacob Bannon haben diesen bereits mit Petitioning the Empty Sky gefunden und kontinuierlich ausgebaut. Und so etwas wie Grenzen kennt dieser Weg nicht.
so klingt The Dusk In Us


Dez 8 2017

Impressionen: veganer MitmachBrunch in Duisburg (25.11.2017)

Einmal im Monat findet im Duisburger Norden der vegane MitmachBrunch Duisburg statt. Ausnahmen sind die Sommermonate (bei hohen Temperaturen ist der Sprung in den Baggersee einfach beliebter) und der Weihnachtsmonat. Am letzten Samstag im November fanden jedoch knapp 70 Besucher*Innen den Weg ins „Vegan Diner“, so das Motto des Novemberbrunchs.

Neben reichlich Kaffee, Tee und anderen Getränken gab es daher auch reichlich vegane Burger, Chili, Kürbissuppe, Torten, Kuchen und viele andere Leckereien. Alle mit einem Hauch „American Diner“ eben. Bei all den leckeren Gerichten gab es in gemütlicher Atmosphäre einen regen Erfahrungsaustausch, nicht nur über die vegane Lebensweise.
Bilder und weitere Infos


Aug 10 2017

Interview: Róka – fair clothing aus Duisburg

Konsumverhalten. Die Wenigsten machen sich Gedanken über die Herkunft ihrer Klamotten und unter welchen teils unmenschlichen Bedingungen diese hergestellt werden. Erst wenn ein Produktionsgebäude in sich zusammenstürzt und Arbeiter*Innen ums Leben kommen, rückt die Thematik in den Fokus der Öffentlichkeit. Zumindest bis zum nächsten Einkauf bei kik, h&m und anderen Modeketten. Entscheidend ist für die meisten immer noch der Preis der Ware. Alles andere ist ja auch ganz weit weg.
Einige kleinere Labels zeigen jedoch seit Jahren, dass sich auch ohne Ausbeutung von Mensch, Umwelt und Tierwelt tolle Klamotten herstellen lassen. Einer dieser Labels ist Róka – fair clothing hier aus Duisburg. Róka bietet ausschließlich Klamotten an, die unter fairen Bedingungen inkl. Biosiegel hergestellt werden. Zudem werden nur vegane Farben für den Motivdruck verwendet. Nachdem wir uns im letzten Jahr auf dem veganen Weihnachtsmarkt in Duisburg kennengelernt haben, hatte ich kürzlich die Gelegenheit Christina Lukács – Inhaberin von Róka – einige Fragen rund um Róka zu stellen.


hier das Interview