Apr 11 2017

Konzertbericht: AYS, Empowerment, Abfukk live in Düsseldorf

Von der neuen Scheibe Worlds Unknown schwer begeistert, die Review grade fertig geschrieben und schon kommen AYS auf Tour. Mit dem Album im Player machte ich mich also auf nach Düsseldorf. Schließlich sollte die Show im Exit Club doch ein Heimspiel für die fünf Jungs, die rund um die Landeshauptstadt leben, sein. Dachte ich zumindest. Aber erst spät am Abend sollte ich eines Besseren belehrt werden. Doch zunächst sah alles genau danach aus. Zehn Minuten Schlange stehen war angesagt. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal vor einem Konzert derart lange anstehen musste.  In der kürzeren Vergangenheit haben selbst „große“ Namen nicht für einen derartigen Andrang gesorgt. Es sollte also voll werden im Exit Club. Einem Gebäude, das mitten in Düsseldorf auf einem ehemaligen Schlachthofgelände steht.

AYS, Empowerment, Abfukk, Ratlord
24.03.2017 – Exit Club, Düsseldorf

so war die Show


Mrz 17 2017

reinhören: ays – worlds unknown

AYS_WorldsUnknown_CoverartSieben Jahre nach Eroded By The Breeze und drei Jahre nach dem letzten Output, einer Spilt-EP mit Empowerment, melden sich AYS mit ihrem neuen Album Worlds Unknown zurück. Das liefert zwölf wuchtig produzierte, sehr düstere Hardcorebrecher mit enorm viel Groove, der jedoch vor Aggressivität nur so strotzt. In den letzten Jahren hat sich offenbar wieder eine Menge Wut bei den Jungs aus Düsseldorf angestaut. Genau die scheint Sänger Schommer sich hier aus Herz und Seele zu schreien. Und dazu passt der zumeist eher langsame Groove genau richtig. Wird so doch die für AYS typische Atmosphäre geschaffen. Und die ist wie immer bedrohlich und beklemmend.
so klingt das Album