Mrz 3 2017

reinhören: meat wave – the incessant

MeatWave - Incessant (Coverartwork)Zwei Jahre nach dem großartigen Delusion Moon hauen Meat Wave nun ihr drittes Album The Incessant auf dem Markt und zeigen erneut, dass Punkrock trotz weniger Akkorde keine Grenzen kennen muss. Die Basis ist nach wie vor einfach und ruppig. Klassischer Punkrock eben. Mit der entsprechenden Experimentierfreude, die Chris Sutter (Gitarre, Gesang), Joe Gac (Bass) und Ryan Wizniak (Drums) hier an den Tag legen, wird das Ganze dann aber sehr aufregend und interessant. Insbesondere der nicht zu überhörende Garagerockeinfluss verleiht den Songs einen rauen und frechen Touch. Doch auch die Akkordfolgen, die es gerne mal disharmonisch mögen, gleichen oft einem Tritt in den Hintern. Und zwar extrem beharrlich.
so klingt das Album


Feb 10 2017

reinhören: beach slang – here i made this for you, mixtape vol. 2

Beach Slang - Here I Made This For You - ArtworkCoversongs sind ja so eine Sache. Entweder sie reißen mit oder sie fallen in die Schublade „Aaah, warum nur?“. Das erstgenannte trifft zum Beispiel auf Just Like Heaven von The Cure zu. Genau diesen Song wissen Beach Slang live immer wieder mitreißend zu interpretieren. Nun veröffentlichen die Jungs aus Philadelphia Teil 2 ihrer Mixtape-Cover-Serie. Somit ein reines Coveralbum ganz im Sinne ihres letzten Studioalbums A Loud Bash Of Teenage Feelings. Ob nun ein Future Mixtape for the art kids oder ein Tribut der Jugendhelden von Frontmann James Alex, die fünf Songs auf diesem Mixtape reißen tatsächlich mit. Was daran liegt, dass diesen hier ausgewählten Songs von The Jesus & Mary Chain, weiterlesen, so klingen die Songs