Okt 23 2017

Interview: Oise Ronsberger (End Hits Records)

Selbst in Bands wie Red Tape Parade gespielt, Alben von Bands wie Boysetsfire, Bane, AYS, Swain und Stick To Your Guns veröffentlicht und darüber hinaus als Tourmanager aktiv. Oise Ronsberger und sein Label End Hits Records können bereits auf eine bewegte (Hardcore-) Geschichte zurückblicken. Anlass genug Oise einige Fragen über sein Label und was sich in den letzten Jahren in der Hardcoreszene geändert hat zu stellen. Dazu gehört natürlich auch das Thema „Wolf Down Outing“. Schließlich hat die Band einige Scheiben auf End Hits Records veröffentlicht. Dankenswerterweise hat Oise in nur kurzer Zeit auf meine Fragen per E-Mail geantwortet.


hier das Interview


Aug 10 2017

Interview: Róka – fair clothing aus Duisburg

Konsumverhalten. Die Wenigsten machen sich Gedanken über die Herkunft ihrer Klamotten und unter welchen teils unmenschlichen Bedingungen diese hergestellt werden. Erst wenn ein Produktionsgebäude in sich zusammenstürzt und Arbeiter*Innen ums Leben kommen, rückt die Thematik in den Fokus der Öffentlichkeit. Zumindest bis zum nächsten Einkauf bei kik, h&m und anderen Modeketten. Entscheidend ist für die meisten immer noch der Preis der Ware. Alles andere ist ja auch ganz weit weg.
Einige kleinere Labels zeigen jedoch seit Jahren, dass sich auch ohne Ausbeutung von Mensch, Umwelt und Tierwelt tolle Klamotten herstellen lassen. Einer dieser Labels ist Róka – fair clothing hier aus Duisburg. Róka bietet ausschließlich Klamotten an, die unter fairen Bedingungen inkl. Biosiegel hergestellt werden. Zudem werden nur vegane Farben für den Motivdruck verwendet. Nachdem wir uns im letzten Jahr auf dem veganen Weihnachtsmarkt in Duisburg kennengelernt haben, hatte ich kürzlich die Gelegenheit Christina Lukács – Inhaberin von Róka – einige Fragen rund um Róka zu stellen.


hier das Interview


Mai 19 2016

Interview: XclusivX-Fanzine #2

xclusvx - Flex your head (Logo)Am Dienstag konntet Ihr hier den ersten Teil des Interviews mit Kat, Phil und Melixxx vom XclusivX-Fanzine lesen. Heute geht es mit dem zweiten und abschließenden Teil weiter. Neben einer Reihe von musikalischen Empfehlungen geht es heute vorwiegend um das Thema Veganismus. Darüber hinaus haben wir uns auch über den Rechtsruck, der aktuellen in vielen Ländern zu beobachten ist, unterhalten. Ach ja, um Star Wars und Star Trek ging es auch. Nach wie vor bin ich von allen Antworten begeistert. Wenn es Euch genau so geht, dann schaut doch einfach mal bei XclusivX vorbei (https://xclusivx.com). Dort findet Ihr auch alle erforderlichen Infos, um Euch die nächsten beiden Ausgaben des XclusivX-Fanzines nach Hause schicken zu lassen. Es lohnt sich garantiert.

Continue reading


Mai 17 2016

Interview: XclusivX-Fanzine #1

xclusvx - Flex your head (Logo)Ende letzten Jahres habe ich mich intensiv mit der fünften Ausgabe des XclusivX-Fanzine beschäftigt (Review). Beim Lesen der einzelnen Artikel füllte sich mein Notizbüchlein nach und nach mit Fragen, die ich den drei Menschen, die hinter diesem ambitionierten D.I.Y.-Projekt stecken, unbedingt stellen wollte. Erfreulicherweise waren Kat, Phil und Melixxx von der Idee eines Interviews ebenso angetan wie ich selbst. Und so füllten sich über einige Wochen hinweg die Seiten mit recht ausführlichen Antworten, die ich allesamt mit großem Interesse und letztendlich auch mit Begeisterung gelesen habe. Genau die könnt ihr hier nun ebenfalls lesen. Und da Kat, Phil und Melixxx wirklich eine Menge zu erzählen haben, gibt es das Interview in zwei Teilen. Heute reden wir über das XclusivX-Fanzine und werfen zudem einen (kritischen) Blick auf unsere gemeinsame Hardcore-Leidenschaft. Im zweiten Teil, der am Freitag erscheint, reden wir unter anderem über den „Veganboom“ der letzten Jahre und reisen zudem in weit entfernte Galaxien. Auf geht’s.

Continue reading


Feb 5 2016

FJØRT im Interview

Vor einigen Tagen ist das neue FJØRT-Album via Grand Hotel van Cleef erschienen. Nachdem ich mich mit Kontakt (Review) ausführlich auseinandergesetzt habe – was im Übrigen zwangsläufig passiert, wenn man dieses Album verstehen will – und zudem diverse Stimmen rund um das Album analog wie digital gelesen habe, standen immer noch einige Fragen im Raum, die mir einfach keine Ruhe gelassen haben. Dankenswerterweise hatte ich die Möglichkeit, eben diese Fragen Chris, David und Frank direkt zu stellen. Ob nun über das neue Album, religiösen Fanatismus, die „braune Pest“ oder auch musikalisches Schubladendenken, FJØRT haben auch abseits ihrer Songs einiges zu sagen. Und das ist genauso interessant, spannend und in diesem Fall lesenswert, wie ihr gesamtes musikalisches Schaffen. Genau davon könnt Ihr Euch nun selbst überzeugen.

FJØRT (by Andreas Hornoff)

FJØRT by Andreas Hornoff

hier das FJØRT-Interview


Nov 30 2015

Interview: fooodz – ein veganer Onlineshop (und mehr) aus Münster

Gab es vor einigen Jahren lediglich einige wenige vegane Onlineshops, finden wir heute auch im WorldWideWeb eine bunte Vielfalt. Ich persönlich empfinde diese Entwicklung als sehr positiv. Zeigt sie doch, dass die Nachfrage nach veganen Produkten in den letzten Jahren stark gestiegen ist. Mit fooodz gibt es seit Frühjahr 2015 nun einen weiteren Onlineshop, der ausschließlich vegane Produkte im Sortiment hat. Ursprünglich 2014 als „vegetarischer“ Shop für gesunde Ernährung für Sportler und Allergiker gegründet, erfolgte dann jedoch der Umstieg. Alle tierlichen Produkte wurden aus dem Sortiment gestrichen. Das macht natürlich neugierig. Daher hat es mich sehr gefreut, dass ich die Gelegenheit hatte den Menschen hinter fooodz einige Fragen zu stellen, die mir Nadine allesamt sehr ausführlich beantwortet hat. Daher nun viel Spaß… Und anschließend solltet Ihr auf jeden Fall mal bei fooodz – im Shop als auch im Blog – vorbeischauen.

fooodz (Logo)
hier das Interview