Jan 11 2018

reinhören: sect – no cure for death

SECT_NoCureForDeath_ArtworkMit sogenannten All-Star-Gruppen habe ich in der Regel ja so meine Probleme. Bekannte Namen oder Menschen aus heißgeliebten Bands führen schließlich nicht zwangsläufig zu einem guten Ergebnis. Meistens ist das eher enttäuschend. Ausnahmen gibt es jedoch immer. So war ich auch auf das neue Album von SECT gespannt. Wenn Kurt Ballou als Produzent und Chris Colohan als Sänger (Cursed, Burning Love, Left for Dead) ihre Finger im Spiel haben, werde ich dann doch hellhörig. Wobei das mit „Vegan Straight Edge Hardcore auch so eine Sache ist. Oft werden einfach immer die gleichen alten Phrasen wiederholt. Stupide Langweile ist irgendwann die Folge. SECT beschränken sich jedoch nicht nur auf die Themen Veganismus und Straight Edge, denn schließlich fordert so klingt No Cure For Death


Nov 27 2017

reinhören: fjørt – couleur

FJORT_COULEUR_CoverNach der im September veröffentlichten Hotelsession konnte die Vorfreude auf das neue FJØRT Album gar nicht größer sein. Waren doch visuelle wie musikalische Umsetzungen schlichtweg großartig. Selten wurde ein Album derart laut- und bildstark angeteasert. Schwarz malte, wer auf die noch größere Enttäuschung hinweisen wollte. Tatsächlich waren die Hotelsessions nur der Anfang von etwas ganz Großen. Couleur ist nicht weniger als das. Was anderes haben sich FJØRT aber auch nicht vorgenommen, „denn rückwärts, rückwärts war nie vorgesehen.“ (aus Südwärts)
so klingt das Album


Mai 28 2015

reinhören: powernap – oreosmith

Powernap - OreosmithTja, so kann es einem ergehen. Während man im wohl verdienten Sommerurlaub weilt, treffen sich die Kumpels daheim im Proberaum, nehmen ein paar Songs auf, werfen diese gleich auf‘s Band, fertig ist die erste EP, die dann gleich auf Asian Man und Klownhouse veröffentlicht wird. Kurz zusammengefasst: Die Band heißt Powernap, die EP Oreosmith. Und die ist zwar nicht der ganz große Wurf. Weckt zumindest aber die Neugier auf mehr.
so klingt Oreosmith


Feb 7 2014

hingehen: Versus You mit Goodbye Fairground auf Tour

Frischer druckvoller Punkrock mit catchigen Melodien und harmonischen Vocals. Ein manchmal rauer, aber immer frecher und eingängiger Sound. Versus You - Moving OnDas erinnert an den Sound vieler Lookout!-Bands der Neunziger. Das ist der Sound von Versus You, deren neues Album Moving On am 14. Februar auf Flix Records veröffentlicht wird. Noch am gleichen Tag gehen die vier Luxemburger mit Goodbye Fairground auf Tour und werden sicherlich den einen oder anderen Club zum Schwitzen bringen. Schaut mal vorbei. Es lohnt sich. Und bei dieser Gelegenheit könnt ihr auch gleich die neue Platte mitnehmen.
hier die Tourdaten


Dez 9 2013

reinhören: blank – susperia 12‘‘

Blank - Susperia EP CoverEin kurzes Intro und dann wird es für knapp zwanzig Minuten richtig finster. Verzweifelt sucht man einen Ausweg aus dieser Dunkelheit, versucht der Angst Herr zu werden. Dabei baut sich bereits mit den ersten Akkorden eine enorm erdrückende und bedrohliche Atmosphäre auf, die sich immer weiter hochschaukelt und so den Angstschweiß permanent über die Stirn laufen lässt.
hier beginnt die Dunkelheit


Dez 2 2013

reinhören: crusades – perhaps you deliver…

Düstere Melodien strahlen in pechschwarzer Schönheit. Bewegende, ja traumhafte Momente und der Gang auf finsteren Boden sorgen für eine permanente Gänsehaut. Crusades - Perhaps You Deliver This Judgment CoverAuch auf ihrem zweiten Longplayer Perhaps You Deliver This Judgment With Greater Fear Than I Receive It verflechten Crusades aus Ottowa eine enorm dunkle Atmosphäre mit wunderschönen Melodien, so dass man stets das Gefühl hat, durch eine eisigkalte mystische Traumlandschaft zu wandern.
und das klingt so