Feb 7 2017

lesen: Vegan im Recht von Ralf Müller-Amenitsch

Vegan im Recht (Frontcover)Vegan zu leben ist inzwischen ja recht einfach geworden. Dennoch gibt es immer noch Alltagssituationen, in denen vegan lebende Menschen benachteiligt werden. Und damit ist nicht das vergleichsweise kleine Angebot in Supermärkten und Schuhgeschäften gemeint. Vielmehr geht es darum, dass vegan lebende Menschen ein Recht darauf haben, im privaten wie im öffentlichen Leben, mit ihrer Entscheidung für eine vegane Lebensweise respektiert zu werden. Dies betrifft Familien, wenn es um die Gemeinschaftsverpflegung in Kita und Schulen geht. Aber auch im Familienleben selbst, wenn sich Kinder beispielsweise entscheiden vegan zu ernähren/leben, die Eltern dies aber nicht unterstützen wollen. Wie sieht in diesen Fällen die rechtliche Situation aus? Welche Rechte haben Veganer*Innen bei Diskriminierungen im Berufsleben aufgrund ihrer Lebensweise? Wie ist es um das vegane Verbraucherrecht bestellt und welche Ansprüche haben Veganer*innen, wenn sie Arbeitslosengeld erhalten?
weiterlesen